Angebote Lebensversicherung

lebensversicherung

Die Kapitallebensversicherung verbindet die Vorteile der Risikolebensversicherung mit zusätzlicher Altersvorsorge. Der Versicherte kann mit dieser Vertragsvariante also seine Angehörigen absichern und gleichzeitig für einen sorgenfreien Ruhestand vorsorgen

Was ist eine Lebensversicherung?

Bei den Tipps und Informationen auf diesen Seiten handelt es sich um allgemeine Hinweise zur Kapitallebensversicherung. Die rechtsverbindlichen Bestimmungen entnehmen Sie bitte den Versicherungsbedingungen Ihres Versicherers.

 Fragebogen Lebensversicherung

Nachfolgend stellen wir Ihnen ein Angebots-Formular zur Verfügung. Bitte beachten Sie, dass alle mit ∗ gekennzeichneten Felder als Pflichtfelder auszufüllen sind, um noch offene Fragen zu klären

Lebensversicherung               Ja 

Risikolebensversicherung     Ja

Direktversicherung                Ja

Fondsgebundene Lv             Ja

Monatsbeitrag      Euro oder Versicherungssumme Euro

Laufzeit                Jahre oder Endalter

Berufsunfähigkeitsversicherung (BUZ)    Ja    Nein   

Höhe der BUZ Euro Monatlich

Laufzeit der BUZ         Jahre

Karenzzeit bei BUZ    Monate

Unfallzusatzversicherung    Ja       Nein

Dynamik                     Ja         Nein      Wenn Ja  %

Geburtsdatum             

Beruf                            

Angestellt                       Selbständig

Name                       

Vorname                     

Straße                         

Postleitzahl                 

Wohnort                      

Telefon                    

E-Mail                      

 

Lebensversicherung – Garantiezins könnte 2017 unter 1 Prozent fallen

Wer eine klassische Lebensversicherung abschließen will, sollte möglicherweise noch dieses Jahr aktiv werden. Denn ab 2017 könnte der Garantiezins weiter fallen – von 1,25 auf dann 0,9 Prozent. Dies berichtet die Deutsche Presse-Agentur und beruft sich auf Pläne des Bundesfinanzministeriums

Wie viel Zinsen den Neukunden einer klassischen Lebensversicherung garantiert werden dürfen, regelt der sogenannte Garantiezins, auch Höchstrechnungszins genannt. Dieser Zins wird vom Bundesfinanzministerium per Verordnung festgesetzt. Mit dem Garantiezins können Kunden nach Abzug der Abschluss- und Verwaltungskosten sicher rechnen.

Die schlechte Nachricht für alle Sparer: Zum 1. Januar 2017 könnte der Garantiezins weiter fallen, von derzeit 1,25 Prozent auf dann 0,9 Prozent. Das sehen Pläne der Bundesregierung vor, wie die Deutsche Presse-Agentur am Montag meldet. Grundlage für die Absenkung sind Empfehlungen der Deutschen Aktuarvereinigung (DAV) und der Finanzaufsicht BaFin. Die Regierung hat bei der Festlegung das letzte Wort

Die Absenkung wird nur für Neukunden gelten, die ab 2017 eine entsprechende Police unterzeichnen. Wer bereits eine Lebensversicherung hat, profitiert weiterhin von den höheren Garantien

Die Reaktion auf den Niedrigzins an den Kapitalmärkten

Warum aber soll der Garantiezins sinken? Anlass sind die niedrigen Zinsen am Kapitalmarkt, unter anderem infolge der Niedringzins-Politik der Europäischen Zentralbank (EZB). Die Berechnung des Garantiezinses beruht auf den Durchschnittswerten von europäischen Staatsanleihen mit höchster Kreditwürdigkeit. In solche Papiere investieren die Lebensversicherungen bei Garantiezins-Produkten fast 86 Prozent ihrer Kundengelder, so will es der Gesetzgeber. Weil aber die Zentralbank selbst massiv Staatsanleihen aufkauft, sinkt auch der Wert dieser Papiere. Sie werfen für die Versicherungen immer weniger Geld ab

Der sinkende Wert der Staatsanleihen erschwert es folglich den Versicherern, ihre langfristigen Zusagen an die Kunden zu erwirtschaften. Sie haben zwei Möglichkeiten: Um höhere Renditen zu erzielen, müssen sie entweder auf lange Laufzeiten setzen. Dann aber würde der aktuelle Niedrigzins an nachfolgende Kundengenerationen vererbt, selbst wenn die Zinsen an den Kapitalmärkten wieder steigen sollten. Variante 2: Die Versicherer stecken ihr Geld in riskantere Anlageklassen. Dann aber müssen sie laut Finanzaufsicht höhere Rücklagen hinterlegen, was die Bilanzen belastet

Infolgedessen werden sogenannte klassische Lebensversicherungen, die eben einen Garantiezins beinhalten, auch für die Versicherer unattraktiver. Sie bieten zunehmend alternative Lebensversicherungen an, die zwar auf einen Garantiezins verzichten, aber dem Sparer höhere Renditen versprechen. Der Grund: Bei diesen Policen sind die Anbieter nicht gezwungen, das Geld der Kunden überwiegend in Staatsanleihen zu stecken. Sie können es auch in Aktienfonds, Index- und Unternehmensbeteiligungen investieren, bei denen eben mehr Rendite möglich ist. Garantiert ist bei diesen Produkten in der Regel die Höhe der eingezahlten Beiträge

Der Garantiezins ist aber nicht alles!

Lohnt sich dann auch zukünftig noch der Abschluss einer Lebensversicherung? Hinsichtlich dieser Frage gilt es zu bedenken, dass der Garantiezins nicht die Gesamtverzinsung der Sparbeiträge darstellt. Hinzu tritt eine jährlich gutgeschriebene Überschussbeteiligung sowie ein erfolgsabhängiger Schlussüberschuss. Und so beläuft sich die Gesamtverzinsung von Rentenversicherungen 2016 auf durchschnittlich 3,56 Prozent, wie der Gesamtverband der Versicherungswirtschaft (GDV) berichtet – gegenüber 3,87 Prozent im Vorjahr. So manche andere Geldanlage schneidet da deutlich schlechter ab. Ein Beratungsgespräch hilft, alle Vor- und Nachteile der Lebensversicherung zu erörtern

Weiter zur Rentenversicherung

Weiter zur Berufsunfähigkeitsversicherung

Impressum und Datenschutz

 



Haben Sie Fragen?

08744 - 940 50

Schreiben Sie eine Mail 


Ihre Frage per Mail

 Risikolebensversicherung

 Schwere Krankheiten Dread Disease

Privatkunden - Angebote zu Sachversicherungen:

 Startseite Homepage

 Privathaftpflicht

 Hausratversicherung

 Unfallversicherung

 Rechtsschutzversicherung

 Kfz-Versicherung

 Gebäudeversicherung

 Über 50 Jährige

Privatkunden - Angebote zur Personenversicherung:

 Krankenversicherung

 Lebensversicherung

 Rentenversicherung

 Fondsrente-LV

 Berufsunfähigkeit

 Riester- Rüruprente

 Kinderunfallversicherung

Firmenkunden - Firmenversicherung:

 Betriebshaftpflicht

 Berufshaftpflicht Architkten

 IT und Softwareversicherung

 Inhaltsversicherung

 Gruppenversicherung

Sonstiges:

 Heute schon gelacht?

 Empfehlung

 Impressum